so still

 

So still.
So tief.
So eingekehrt.
Woher.
Wenn das Geliebte
sich selbst ein Rätsel bleibt.
Gleich nach der Analyse –
das ist schön –
kann man den
Rand des Wunders
ergreifen und
darüber hinaussehen.
Ich nehme teil
an der leuchtenden
Vorstellung der Welt.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.