eine Geschichte

_-3-6

Kaiser Li Pi saß in seinem Garten und dachte mal wieder

über das Diesseits und das Jenseits gründlich nach. Es wehte

ein milder, angenehmer Frühsommerwind, und nichts störte

die Ruhe des Tages. Da dachte Li Pi auf einmaL: „Tag!

Was ist das!? Tag! Wie Perlen an einer Kette rinnen die Tage

einer nach dem anderen dahin, als gäbe es sie gar nicht, und wie

Geister müssen sie eilen in ein Unbestimmte, das sie zu sich zieht…

Verweilte Kaiser Li Pi aber ganz in dem Tag, verschwand darin

und ward nicht mehr gesehen, da erschien ihm die Welt so

ergreifend, dass er zurückkehrte und bei ihr blieb.

 

*************************************************************************

Manchmal melden sich Geschichten bei mir, immer kurz und bündig, und bestätigen

auf unterhaltende Weise das Geschichtslose, um das eher gerungen werden muss.

*************************************************************************


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.