Heute bin ich in einer anderen Umgebung, einer Stadt, in einer Wohnung, vor einem mir fremden Computer, denn ich habe etwas Zeit und will schreiben bzw. schauen, was mir einfällt. Aber die Maschine nimmt mein Password nicht an, upps! sagt sie, aber es ist „bombensicher“ (upps! sage ich jetzt) mein Password, und 3x upps, bis ich mich nicht mehr traue und fürchte, ausgeschlossen zu werden von der gefühllosen Techno Reality Community, OMG, und neue Beweise erbringen muss, dass ich es wirklich bin, die Zugang möchte zu ihrem Konto. Oder Hacker-Hyänen suchen bei bestimmten in Russland verbotenen Worten nach Spuren und landen bei Yoganautik. Auf jeden Fall ist es der Moment, um nur sehr kurz auf der Winzlingstastatur des Smartphones heumzustochern, denn schließlich ist Samstag, der Himmel wolkenlos und vieles Weitere möglich. Was das Bild betrifft, so kenne ich leider den oder die Künstler*in nicht, schätze es aber für seine Aussagekraft.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.