Lesung

RUNNING UP THAT HILL
Feministische Freiräume #4
Samstag, 17. Oktober, 16 Uhr

beteiligt
Poetry Reading und Publikumsgespräch mit Kalima Vogt

In ihren Gedichten und Texten dokumentiert Kalima Vogt mit poetischer Stimme und wachem Auge aktuelles Zeitgeschehen. Sie ist eine Grenzgängerin par excellence. Ihr Anliegen ist die Erforschung des Potenzials menschlichen Bewusstseins und der individuellen Freiheit.
Ab 18:00 Uhr Safer Space speziell für FINT (Frauen, Inter- und Non-binary-Personen und Transgender).Teilnahme nur mit Anmeldung über die Website www.museum-abteiberg.de unter „Veranstaltungen / Kurse für Erwachsene“ oder am Veranstaltungstag an der Museumskasse.
ANDREA BOWERS Grief and Hope – verlängert bis 25. Oktober
RUNNING UP THAT HILL Feministische Freiräume ist ein Programm zur Ausstellung realisiert in Kooperation mit f*akt, Kulturkram e.V., One Billion Rising, Gleichstellungsstelle der Stadt Mönchengladbach
Das Projekt von Andrea Bowers im Museum Abteiberg wurde gefördert durch die Kunststiftung NRW, die Hans Fries Stiftung und den Museumsverein Abteiberg e.V.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.